Statistische Auswertung

Das Korresponentennetzwerk von Julius Pflug (1510–1564) Anzahl der Briefe von und an Julius Pflug – die 20 wichtigsten Korrespondenzpartner Verhältnis von empfangenen und gesendeten Briefen in der Korrespondenz Julius Pflugs Die Korrespondenzpartner senden 514 Briefe an Pflug und empfangen 392 Briefe von Pflug Korrespondenzsprachen Korrespondenzsprachen der Korrespondenzpartner Anzahl der Briefe nach Jahren 1510–1564

Weiterlesen

Kartographische Darstellung

Räumlich-zeitliche Darstellung der Briefkorrespondenz von Julius Pflug Die kartographische Darstellung visualisiert den Briefwechsel Julius Pflugs von 1510 bis zu seinem Tod 1564. Die Ortspunkte entsprechen den Absende- bzw. Empfängerorten der Korrespondenzpartner Pflugs. Für die Auswertung sind alle Briefwechsel mit identifizierbaren Personen berücksichtigt, der Briefwechsel mit Institutionen ist nicht visualisiert. Durch das Anklicken der Ortspunkte kann man sich die einzelnen Briefe im Kontextmenü (Informationssymbol ) anzeigen lassen. Die zeitliche Abfolge der Briefwechsel lässt sich durch eine Animation darstellen. Hierfür muss der gewünschte […]

Weiterlesen

Startseite

    In einem Projektseminar am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte der Georg-August-Universität Göttingen im Wintersemester 2016/17 unter Leitung von Barbara Kröger M.A. und Dr. Christian Popp (Germania Sacra) wurde  die Briefkorrespondenz des letzten Naumburger Bischofs Julius Pflug (1499–1564) ausgewertet und visualisiert. Als Quellengrundlage diente die 1969 bis 1982 erschienene fünfbändige Briefedition des französischen Dominikanerpaters Jaques V. Pollet († 1990). Die im Zuge der Auswertung erhobenen Informationen wurden in einer Datenbank erfasst. Die Datenbank bildet die Grundlage für kartographische Darstellungen, statistische Auswertungen und Visualisierungen. Edition: Julius Pflug. […]

Weiterlesen